01.01.2016 - Beschaffung eines neuen Löschfahrzeugs LF10 PDF Drucken E-Mail

Nach langer Vorarbeit haben wir im Jahr 2015 mit der Ausschreibung für ein neues Löschfahrzeug LF 10 begonnen um ein Ersatzfahrzeug für unsere LF 8 zu beschaffen. Viele Stunden Arbeit wurden von einigen Kameraden in die Ausschreibung investiert. Es wurden sich viele Gedanken um alle Details und Anforderungen an das neue Fahrzeug gemacht.

Begleitet wurde die Ausschreibung durch die Sofah GbR, welche auch die Anbieter und deren Angebote überprüft hat. Den Zuschlag für das Fahrgestell hat die Firma MAN und für den Aufbau und die Beladung die Firma Ziegler bekommen.

 

Ein paar Daten:

Die Auftragsvergabe fand am 15.10.2015 statt.
Das Fahrgestell soll im Feb.2016 ausgeliefert werden.
Das fertige LF 10 soll im 4. Quartal 2016 ausgeliefert werden.

Über das neue LF 10:

Fahrgestell:

MAN Allradfahrgestell TGM 13.290 4X4 BF FW

Gesamtgewicht 15500 kg und 290 PS
TipMatic Getriebe für Einsatzfahrzeuge
Luftfederung für die Hinterachse
Radstand 3950 mm

Aufbau:

Ziegler ALPAS-2  - 3-teilig
Mannschaftsraum Modul Z-Cab mit 9 Sitzplätzen, davon 5 für das Anlegen von Atemschutzgeräten während der Fahrt.
Normaldruckpumpe FPN 10-2000-1H
2000 Liter Löschwassertank
Druckschaummischanlage Foam System 12
120 Liter Schaumtank

Halterung und Lagerung einer TS PFPN 10-1500
2 Einpersonenhaspeln am Heck zur Aufnahme von je 8 B-Schläuchen

Das Fahrzeug soll in der Hauptaufgabe zur Brandbekämpfung dienen.

Es hat als Sonderbeladung für die Biogasanlage benötigte Gerätschaften.

 

Wir werden Sie hier auf der Webseite weiter auf dem Laufenden halten...

WF - Stand: 01.01.2016


 
27.06.2015 - Hauptübung 2015 in Bokholt Hanredder PDF Drucken E-Mail

Am Samstag, den 27.06.2015 fand unsere jährliche Hauptübung statt. In diesem Jahr waren wir zu Gast bei der Feuerwehr Bokholt Hanredder. Als Übungsobjekt suchten sich Bokholter Kameraden die Fachklinik in Bokholt aus. Als Szenario wurde ein Feuer in einer Mehrzweckhalle angenommen. 4 Personen galten als vermisst und mussten teilweise von Kameraden unter Atemschutz im verrauchten Bereich gesucht werden. Eine Person musste von der Drehleiter aus Barmstedt von einem Balkon gerettet werden. Ausserdem musste Wasser über eine lange Wegstrecke gefördert werden, da im Übungsszenario davon ausgegangen wurde das die Löschwasserversorgung über Hydranten nicht zur Verfügung stand. Die Wasserversorgung wurde von Kameraden aus Bokholt Hanredder und unserer Kameraden aufgebaut.

Wir waren mit unseren 4 Fahrzeugen und einer Mannschaftsstärke von 25 Kameraden vor Ort.

 
News 01.06.2015 PDF Drucken E-Mail

Am Wochenende ist so einiges passiert..... :

Am Samstag war die Fortschreibung des Partnerschafts-Protokolls zwischen dem Kreis Pinneberg und dem Rayon Selenogradsk. Im Anschluss gab es noch Aktivitäten bei uns im Gerätehaus, mit Vorführungen unserer JF. --> siehe Pressebericht und Bilder und 2 Videos (Download 1Download 2)

###

Ebenfalls am Samstag war ein Team unserer JF mit Gruppenführer Lucas beim Jubiläumscup bei der JF Bad Bramstedt, dort haben Sie den 3. Platz gewonnen. --> (anklicken zum vergrößern!)

 

 

 

 

 

 

 

###

Am Sonntag feierte der Verein Selenogradsk sein 20 jähriges Bestehen, verköstigt wurden die Gäste unter anderem von unseren Meistergrillern. --> Bilder und Pressebericht

 
News 26.05.2015 PDF Drucken E-Mail

Pressebericht zum Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren im Kreis Pinneberg vom 22. Mai bis 25. Mai 2015 --> Link zur Ansicht

 
News 05.05.2015 PDF Drucken E-Mail

Pressebericht zur Großübung vom 04.05.2014 in Groß Offenseth-Aspern --> Link zur Ansicht

================================================================================================

 

Freiwillige Feuerwehr Klein Offenseth-Sparrieshoop / KFV Pinneberg

Ausbau der Partnerschaft der Feuerwehren des Kreises Pinneberg/ Rayon Selenogradsk

Zusammenfassung der Reise nach Selenogradsk von 24.04.-01.05.2015

Teilnehmer:

  • Ehrenkreiswehrführer Bernd Affeldt, KFV Pinneberg
  • HBM Gerd Schlüter, Wehrführer FF Klein Offenseth-Sparrieshoop
  • OLM Maike Bahlke, Jugendwartin JF Klein Offenseth-Sparrieshoop
  • LM Jens Hänler, stellv. Jugendwart JF Klein Offenseth-Sparrieshoop
  • OBM Klaus Balzer, stellv. Wehrführer FF Bokholt-Hanredder und stellv. Jugendwart JF Rantzau West
  • Vertreter des Vereins Selenogradsk Gerhard Kascha

In der Zeit vom 24.04.15 bis zum 01.05.15 besuchten wir den Rayon Selenogradsk, um mit der Administration, der Feuerwehr und anderen Organisationen die Partnerschaften der beiden Regionen zu vertiefen, Freundschaften aufzufrischen und bestehende Freundschaften zu pflegen.

Hauptgrund der Reise war die Planung eines Jugendaustausches der Jugendfeuerwehren Klein Offenseth-Sparrieshoop und Rantzau West mit russischen Jugendlichen des Rayons.

Wir haben uns über die Fortschritte der Gespräche und Absprachen von einem Besuch im letzten Jahr ein Bild gemacht.

Der erste Besuch galt natürlich der Berufsfeuerwehr Selenogradsk, bei der wir vom Leiter der Feuerwehr Eugenii Tomaschev und den anderen Kameraden herzlich begrüßt wurden.

Zu diesem Termin haben wir die von den JF Borstel-Hohenraden, Rantzau West, Klein Offenseth-Sparrieshoop und Seester gespendeten JF Helme, Handschuhe und T-Shirts überreicht, welche als Grundstock der Jugendarbeit in der Feuerwehr Selenogradsk dienen sollen.

Abends waren wir zum gemütlichen Grillen bei unserem Kameraden Akob eingeladen, der auch schon einige Male im Kreis Pinneberg zu Gast war.

Der Montag war der wichtigste Tag, da wir zu einem Gespräch bei der Administration (Verwaltung des Rayons) eingeladen waren. Diese entscheidet mit den Vertretern der einzelnen Organisationen wie Kinderheim, Schule, Feuerwehr u.s.w., wie ein Jugendaustausch ablaufen könnte.

Bei diesen Gesprächen betonten beide Seiten die Wichtigkeit dieser partnerschaftlichen Beziehungen der Kreise und den Ausbau dieser.

Durch die Organisation der Partnerschaftsvereine in Selenogradsk und Pinneberg war diese Reise bestens vorbereitet.

So konnten wir das Kinderheim besichtigen, das Datum der Reise festlegen und Unterkunft und Verpflegung sichern.

Ferner fanden Gespräche mit Schulen des Rayons, der Leiterin einer Jugendfeuerwehr in Petrowo und den Kameraden der Feuerwehr statt. Diese waren wichtig, um das Projekt Austausch Jugendfeuerwehren Kreis Pinneberg und Feuerwehr interessierten Jugendlichen aus Selenogradsk zu starten.

In den beiden Schulen haben wir Vorführungen in den Bereichen Theater, Tanz, Musik und Sport genießen dürfen. Besonders die Aufführung des Märchens Däumelinchen in deutscher Sprache hat uns sehr fasziniert.

Der Leiter der Feuerwehr Selenogradsk Eugenii Tomaschev hat uns den Besuch der ältesten Feuerwache von Kaliningrad ermöglicht. Die Gespräche mit den Kameraden der Feuerwehren im Rayon Selenogradsk haben uns einen umfassenden Einblick in deren Arbeit gegeben und diesen auch von unserer.

Wir haben einige Kameraden, die 2014 zu Besuch im Kreis Pinneberg waren, wieder getroffen und auch in diesem Jahr eine Einladung für eine Abordnung der Feuerwehr Selenogradsk ausgesprochen.


Zum Abschluss unserer Reise waren wir an der Wache Selenogradsk zum „Tag der Feuerwehr“ eingeladen. Dieser findet seit 375 Jahren jeden 30.04. in Russland statt. Die Feuerwehr Selenogradsk hatte Schulklassen zu Vorführungen der technischen Hilfe und Löschen eines Feuers eingeladen.

Unter anderem wurden Ehrungen von Kameraden der Feuerwehr Selenogradsk durch den Rayon Chef der Feuerwehren und des Rettungsdienstes durchgeführt.

Nach einem herzlichen Abschied mussten wir die Heimfahrt antreten.


Wir bedanken uns bei der Gemeinde Klein Offenseth-Sparrieshoop, dem Kreis Feuerwehr Verband Pinneberg und den beiden Partnerschaftsvereinen für ihre Unterstützung.

 

Einblicke (zum vergrößern anklicken):

Weitere Fotos findet ihr in der Gallerie: Klick mich...







 
News 04.05.2015 PDF Drucken E-Mail

Pressebericht zum Einsatz vom 04.05.2015, Brennt Reifen von Lkw-Anhänger auf Autobahn-Zufahrt der A23 --> Link zur Ansicht

Pressebericht zum Einsatz am 18.04.2015, Rauchentwicklung im Treibhaus, bei Fa. Kordes --> Link zur Ansicht

 
News 10.03.2015 PDF Drucken E-Mail

Bericht der Jahreshauptversammlung 2014 --> Link zur Ansicht

 
PDF Drucken E-Mail

Oktoberfest 2016

 
News 23.12.2014 PDF Drucken E-Mail

Termine wurden auf der Homepage hinzugefügt --> Link zur Ansicht

 

Gesamtdienstplan für 2015 im internen Downloadbereich hinzugefügt --> Link zum Download

Funkdienstplan für 2015 im internen Downloadbereich hinzugefügt --> Link zum Download

Pumpendienstplan für 2015 im internen Downloadbereich hinzugefügt --> Link zum Download

 

Sollten noch etwas fehlen schickt mir doch bitte kurz eine Nachricht.

LG Florian

 
News 28.08.2014 - Oktoberfest 2014 PDF Drucken E-Mail

90ig Jahre Feuerwehr Klein Offenseth-Sparrieshoop!

Der Kartenvorverkauf für das Mega Oktoberfest läuft. Karten gibt es ab sofort bei Nah&Frisch!

Oktoberfest 2014

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 8