Dieser Bericht wurde 416 mal gelesen
Einsatz 0 von 0 Einsätzen der im Jahr 2021

Einsatzart: FEU G
Kurzbericht: Rauchentwicklung aus Gebäude
Alarmierung der:

Freiwilligen Feuerwehr

Klein Offenseth-Sparrieshoop

Vollalarm am 10.03.2021 um 19:18 Uhr

Einsatzende: 22:15 Uhr
Einsatzdauer: 2 Std. und 57 Min.
Einsatzleiter: WF Gerd Schlüter
Mannschaftsstärke: 46
Fahrzeuge am Einsatzort: HLF 20/16 MZF ELW FuStw RTW LF 10
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Am Mittwoch Abend kam es zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Rosenstrasse. Da einer unserer Kameraden in direkter Nachbarschaft des Objekts wohnt konnte er bereits vor unserem Eintreffen die Bewohner evakuieren bzw Sie davon abhalten wieder ins Gebäude zu laufen. Da dem Einsatzleiter das Objekt bekannt war und er im ersten Moment noch nicht wußte wie weit der Brandverlauf schon fortgeschritten ist. Ließ er zur Sicherheit auch die Feuerwehr Bokholt Hanredder zur Löschhilfe alarmieren. Da unsere eingesetzten Trupps das Feuer aber relativ schnell unter Kontrolle brachten brauchte die Kameraden aus Bokholt nicht eingreifen.

Nach dem Löschen des Feuers gestaltete sich das Entrauchen des Gebäudes etwas schwieriger. Hier wurde von uns unsere beiden Hochdrucklüfter eingesetzt. 2 Wohnungen konnten an dem Abend leider nicht wieder bezogen werden. Hierfür organisierte unser Bürgermeister Ersatzwohnraum. Für die Zeit des Einsatzes waren Bahnhofsstrasse und teilweise auch die Rosenstrasse gesperrt.

ungefährer Einsatzort: