Dieser Bericht wurde 162 mal gelesen
Einsatz 0 von 0 Einsätzen der im Jahr 2019

Einsatzart: THAUST K
Kurzbericht: Ölspur
Alarmierung der:

Freiwilligen Feuerwehr

Klein Offenseth-Sparrieshoop

Vollalarm am 09.11.2019 um 16:08 Uhr

Einsatzende: 20:15 Uhr
Einsatzdauer: 4 Std. und 7 Min.
Einsatzleiter: stv WF Maike Bahlke
Mannschaftsstärke: 21
Fahrzeuge am Einsatzort: HLF 20/16 MZF ELW FuStw LF 10
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

In der Bahnhofstrasse wurde eine Ölspur gesichtet. Da die Ölspur bis in den Hermann Löns Weg ging wurde von uns eine Spezialfirma beauftragt die Ölspur zu beseitigen. Für die Dauer des Einsatzes wurden die Strasse Zur Heide und der Hermann Löns Weg von uns gesperrt.

Auch bei diesem Einsatz kam es zu einer unschönen Szene. An der Absperrung Reichsbundstrasse Ecke Zur Heide meinte ein Verkehrsteilnehmer für Ihn gilt die Absperrung der Feuerwehr nicht. Wir verstehen das es für manche Verkehrsteilnehmer wirklich ein Problem ist, wenn da auf einmal eine Strasse durch die sie jeden Tag fahren von einem Feuerwehrmann gesperrt ist. Aber auch wir machen das Ganze dort nicht zum Spass. Wir sperren die Strassen damit wir in dem Bereich ruhig und sicher arbeiten können. Oder so wie in diesem Fall damit den Verkehrsteilnehmern durch die Ölspur nichts passiert. Glauben sie uns auch wir hätten normalerweise besseres zu tun als den Samstag Nachmittag/Abend auf den Strassen Sparrieshoops zu verbringen.

ungefährer Einsatzort: