Jahreshauptübung 2019 in Bokholt-Hanredder PDF Drucken E-Mail

Ausgearbeitet von der Feuerwehr Bokholt-Hanredder fand heute unsere gemeinsame Jahreshauptübung statt.
Bei der Übung gab es gleich mehrere Szenarien abzuarbeiten: unklare Rauchentwicklung in zwei Lagerhallen, einen Verkehrsunfall, eine Personenrettung unter einem Container und zusätzlich von einem Dach. Auch für letztere Aufgabe war zusätzlich die Feuerwehr Barmstedt mit ihrer Drehleiter vor Ort.

 

 

Mit unserem ersten Fahrzeug retteten wir mittels Hydraulik-Schere und -Spreizer eine eingeklemmte Person aus einem PKW, der mit hoher Geschwindigkeit unter ein Treckergespann gefahren war und dort fest steckte.
Die Kameraden des zweiten Fahrzeugs hatten den Auftrag, bei der Personensuche mittels Baumtechnik in der verrauchten Halle zu unterstützen, die Atemschutzüberwachung und einen Sicherheitstrupp zu stellen. Letzterer hat die Aufgabe, schnell eingreifen zu können, wenn den unter schweren Atemschutz im Einsatz befindlichen Trupps etwas passiert und diese ihrerseits schnell gerettet werden müssen.
Unser Mannschaftstransporter schließlich bildete die Verletztensammelstelle und dessen Kameraden kümmerten sich um die Koordination und Betreuung der verletzten Geretteten.

 


Wir danken ganz ausdrücklich den Kameraden der Feuerwehr Bokholt-Hanredder für die perfekt ausgearbeitete und groß angelegte Übung und ihnen ebenso wie den Kameraden der Feuerwehr Barmstedt für die sehr gute Zusammenarbeit! Großer Dank geht natürlich auch an die HMH Straßen- und Tiefbau GmbH, die ihr Firmengelände zur Verfügung gestellt hat.

 

Weitere Bilder in der Galerie...

 
Einladung zu Jahreshauptübung 2019 PDF Drucken E-Mail

Einladung zur Jahreshauptübung

Auch dieses Jahr möchten wir einladen zu unserer Hauptübung, die wir traditionell zusammen mit der Feuerwehr Bokholt-Hanredder durchführen. Sie findet statt

am Samstag, dem 18.05.2019

um 13:00 Uhr

bei Jan Maaß-Hell HMH Straßen- und Tiefbau GmbH,

Bokholter Str. 11, 25335 Bokholt-Hanredder

Zuschauer und Gäste sind natürlich herzlichen willkommen!

 


 
Einsatzübung 2019 Buchenhof BioEnergie PDF Drucken E-Mail

Heute um 13:03 Uhr wurden wir alarmiert zur Einsatzübung an der Biogasanlage Buchenhof Bioenergie.
Die angenommene Lage - Feuer im Blockheizkraftwerk - galt es zusammen mit den Feuerwehren aus Bokholt-Hanredder und Groß Offenseth-Aspern abzuarbeiten. Mit massivem Wassereinsatz, der zum größten Teil aus relativ weit entfernten Bohrbrunnen hochgepumpt und herangefördert werden musste, bauten wir zunächst eine sogenannte Riegelstellung auf: eine Wasserwand, die verhindern soll, dass das Feuer auf benachbarte Gebäude, hier die riesigen Fermenter, übergreift.
Während der Erkundung des vernebelten Brandraumes unter schwerem Atemschutz wurden noch zwei "bewusstlose" Dummys aufgefunden, die um 13:25 Uhr gerettet wurden. Bereits um 13:33 Uhr konnte "Feuer aus" vermeldet werden, was allerdings nur für eine Viertel Stunde anhielt: infolge der starken Erhitzung entzündete sich ein abgestellter Trecker erneut, so dass dieser mit Manneskraft - ebenfalls unter Atemschutz - aus der Fahrzeughalle herausgeschoben werden musste. Zehn Minuten später, um 13:58 Uhr hieß es dann endgültig "Feuer aus" und Übungsende.

Einsatzleiterin Maike Bahlke zeigte sich zufrieden mit der schnellen Abarbeitung der Übungslage und auch darüber, dass die Zusammenarbeit zwischen den drei Feuerwehren annähernd reibungslos funktioniert hat.

Rainer Bonnhoff, Leiter der Biogasanlage, fasste den Nachmittag gut zusammen: Er war erfreut über die viele "Manpower" und das schnelle Löschen des Brandes und hofft, dass die Kameraden hoffentlich niemals zu einem realen Einsatz werden anrücken müssen. Zu weiteren Übungen jedoch, auch und vor allem, um Ortskenntnisse zu erlangen, seien alle jederzeit wieder eingeladen.

 

Wir danken der Buchenhof BioEnergie dafür, dass sie uns ihre Anlage für die Einsatzübung zur Verfügung gestellt hat, Rainer Bonnhoff für die gegrillte Wurst und die gekühlten Getränke im Anschluss an die Übung, sowie den Feuerwehren Groß Offenseth-Aspern und Bokholt-Hanredder für ihre Unterstützung bei der Abarbeitung der Übungslage.

 

Einige Bilder gibt's in der Galerie...

 
Abschluss der Feierlichkeiten zum 10. Geburtstag der Jugendfeuerwehr PDF Drucken E-Mail

Ein Beitrag unserer Jugendfeuerwehr:

 

Mit einem gemeinschaftlichen Wochenende beendeten wir heute unsere Feierlichkeiten anlässlich unseres 10. Geburtstages.

Zusammen mit der Jugendfeuerwehr Appen, der Jugendfeuerwehr Moorrege und der Jugendfeuerwehr Barmstedt starteten wir am gestrigen Samstag um 9:00 Uhr unseren gemeinsamen Dienst mit einem Jubiläums-Orientierungsmarsch durch Klein Offenseth-Sparrieshoop. Die ca. 5 km lange Strecke war unterbrochen von einigen kleinen Spielen, bei denen es Punkte für die anschließende Siegerehrung zu sammeln gab. Hier gratulieren wir dem Team "Fire Eagle I" ganz herzlich zu ihrem Sieg! Lächelnd

Gemeinsam mit der JF Appen starteten wir später in das Abendprogramm, das zunächst traditionell aus gegrillten Burgern bestand. Danke, Danke, Danke, Ivonne und Jörg Blume! Küssend
Es folgten Kennenlernspiele und das beliebte "Mr. X": Eine Gruppe von JF-Kameraden versteckt sich im Ort, mehrere weitere Gruppen müssen "Witterung aufnehmen" und diese suchen. Ein Riesenspaß für alle!

Müde und kaputt fielen wir dann auf unsere Feldbetten zum gemeinsamen Übernachten in der Wache und beendeten das Wochenende mit einem gemeinsamen Frühstück.

 

 

Wir danken ganz herzlich allen Teilnehmern am Orientierungsmarsch, den JF'en Appen, Barmstedt und Moorrege, der Familie Blume für das leckere Essen Zwinkernd und allen weiteren Helfern und Unterstützern für den gelungenen Abschluss unseres Geburtstags-Jahres!

 

Ein paar Impressionen gibt es in der Galerie...

 
Abschluss Osterfeuer 2019 PDF Drucken E-Mail

Das Osterfeuer 2019 ist auch schon wieder vorbei. Wir danken euch allen für euren Besuch und wünsche Frohe Ostern!

 
Osterfeuer 2019 PDF Drucken E-Mail

Wir laden ein zum Osterfeuer!

 



Wann: Ostersamstag, 20.04.2019 ab 19:00 Uhr

Wo: Ecke Fasanenweg / Schulstraße

Für's leibliche Wohl ist gesorgt!

 

Wie jedes Jahr versorgen wir Euch mit Würstchen frisch vom Grill, für die Kleinen (und natürlich auch die Großen) gibt's frisch gebackene Waffeln, Stockbrot, Riesen-Marshmallows und jede Menge Naschwerk von der Jugendfeuerwehr. Dazu kalte und heiße Getränke, bestes Wetter (hoffen wir's Lächelnd) und jede Menge gute Laune! Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Bitte beachtet, dass der Verzehr von selbst mitgebrachten Getränken nicht gestattet ist!

 
Kettensäge-Ausbildung PDF Drucken E-Mail

Der nächste Sturm kommt bestimmt! Damit wir darauf vorbereitet sind, werden derzeit vier unserer Kameraden an der Kettensäge ausgebildet, um auch dann schneiden zu können, wenn eigentlich alle Regeln dagegen sprechen...

 

 

Einige Bilder der Ausbildung findet ihr in unserer Galerie...

 
10. Geburtstag der Jugendfeuerwehr PDF Drucken E-Mail

Am 3.3.2009 wurde unsere Jugendfeuerwehr gegründet. Diese Woche hatte sie also ihr Jubiläum zum 10-jährigen Bestehen.

Das muss natürlich gefeiert werden, und daher lud sie all diejenigen zu einem Geburtstagsempfang ein, die sich in irgendeiner Weise mit unserer Jugendfeuerwehr verbunden fühlen. Weit über 100 Gäste erschienen, um mit uns auf die vergangenen 10 Jahr zurück zu blicken, über die kommenden Jahre zu philosophieren, leckeren Kuchen zu essen und einfach einen schönen Nachmittag zu verbringen.

Auch im Namen der Jugendfeuerwehr bedanken wir uns bei allen Gästen für den schönen Nachmittag, für die vielen Glückwünsche und Geschenke, für die schönen gemeinsamen Stunden - für die vergangenen 10 Jahre.

 

 

Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden Nick und Franziska, zwei Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr, die in den aktiven Dienst übergetreten sind und sich auch heute noch herausragend für die Jugendfeuerwehr engagieren, die Floriansmedaille der schlewsig-holsteinischen Jugendfeuerwehr durch den Landesbrandmeister Frank Homrich sowie die Kreisjugendfeuerwehrwartin Gerlinde Lageloh überreicht.

 
Übung zur Technischen Hilfeleistung PDF Drucken E-Mail

Das vergangene Wochenende haben wir intensiv genutzt: Am Freitag starteten wir mit theoretischem Unterricht zum Thema Technische Hilfeleistung, Schwerpunkt Unfallrettung. Da wir mangels Übungsobjekten selten an Bussen oder LKWs üben können, war dabei genau dies der Schwerpunkt: Welche Besonderheiten gilt es bei verunfallten Bussen und LKWs zu beachten? Wo darf geschnitten werden? Welche Sicherheitsvorrichtungen gibt es? Auf welches Gewicht muss man sich einstellen, wenn man z.B. die Frontscheibe oder die Fahrertür heraus schneidet?

 

 

Der Samstag stand dann ganz im Namen der Praxis: In einer kleiner Gruppe konnten wir an 4 PKWs üben, üben, üben...

66 Bilder sagen mehr als 1.000 Worte: Schaut in unserer Galerie vorbei!


Wir danken ganz herzlich der Firma Rosen Kordes dafür, dass wir auf ihrem Betriebsgelände üben durften!

 
Jahreshauptversammlung 2019 PDF Drucken E-Mail

Am 8. Februar fand unsere Jahreshauptversammlung statt, dieses Mal im Gemeindezentrum Diekendeel statt im Feuerwehrhaus. Grund hierfür war, dass die Frau eines Kameraden für uns alle Grünkohl gekocht hatte - ganz, ganz herzlichen Dank, Petra! Das war lecker!

Unser Wehrführer Gerd Schlüter berichtete von 51 Einsätzen im Jahr 2018 - darunter allerdings viele sehr schwere Unfälle: insgesamt mussten wir 11 Personen aus Notsituationen retten. Dazu kamen 15 Brände, davon 1 Großbrand in Klein Offenseth.
Er berichtete weiter von 16 Außen-, 2 Innen-, 7 Funk- und je Kamerad 3 Pumpendiensten, von 13 Vorstandssitzungen, von 2 Wochenenden zum Thema Technische Hilfeleistung, einem Besuch auf dem Brandübungsplatz der Firma Covestro in Brunsbüttel, einer Großübung, der Jahreshauptübung, einer Alarmübung und einer Räumungsübung in der örtlichen Grundschule.
Es wurden 9 Kameraden auf Kreisebene ausgebildet und 5 auf Landesebene. Dazu kam 13x die Ausbildung zum Sanitäter oder deren Auffrischung.

Zur Feuerwehrfrau des Jahres kürte Gerd Franziska Schinkel für ihr großartiges Engagement.

Nach einigen Worten des Bürgermeisters und der Gäste sowie einem Dank an alle Kameraden für die im Jahre 2018 geleistete Arbeit beendete der Wehrführer die Versammlung um 22:50 Uhr mit den Worten: "Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr"


Aufnahmen: Nico Bartholomäus, Alexander Koerner, Sven Ohrem, Thilo Wichmann
Wahl Gruppenführer 1. Gruppe: André Harder
Wahl Kassenprüfer: Andreas Leerhoff
Wahl Festausschuss: Franziska Schinkel
Ehrung für 10 Jahre Mitgliedschaft: Nick B., Bennet Roschinski, Franziska Schinkel, Florian Welzel, Dominik Weuthen
Ehrung für 20 Jahre Mitgliedschaft: Tim Hoffmann, Lars Lekensky
Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft: André Harder, Helmut Joachimsthaler
Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft: Rainer Bonnhoff
Beförderung zum Löschmeister: Nick B., Torben Konetzny, Jan Schlüter, Sebastian Schwarz

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 9