Ausrüstung / Technik


Hydraulischer Rettungssatz

 

Da sich in unserem Einsatzgebiet ein Autobahnabschnitt befindet, sind wir mit 2 sehr modernen Hydraulischen Rettungssätzen ausgerüstet. Alle Komponenten wurden von der Firma Weber-Hydraulik Rescue-Systems geliefert.

Einsatzbereich: Technische Hilfeleistung (z.B. Rettung eingeklemmter Personen)

Weiterlesen...
 
Atemschutzgeräte

 

Insgesamt besitzen wir 11 Atemschutzgeräte. 5 Geräte (davon 3 im Mannschaftsraum) sind auf dem HLF 20/16 verlastet. 4 Geräte(davon 2 im Mannschaftsraum) auf dem LF 8. Beide Löschfahrzeuge sind jeweils noch mit 16 Reserveflaschen ausgestattet. Zusätzlich zu diesen Atemschutzgeräten sind auf dem Einsatzleitwagen und auf dem Mehrzweckfahrzeug noch je ein Rettungs Atemschutzgerät verlastet. Wir haben Zweiflaschen-Atemschutzgeräte der Firma Auer BD 96 im Einsatz.

Weiterlesen...
 
HiCafs

(High-Compressed-Airfoam-System)

Tragbar, ideal für Erstangriff bei Wohnungs-, Klein- und Entstehungsbränden, Fahrzeugbränden und Nachlöscharbeiten (Brandklassen A und B). Löschmittelstrahl mit Löschpistole ohne Rückschlag dosierbar, konstanter Betriebsdruck während des gesamten Löschvorgangs. Zugelassen für elektrische Anlagen bis 1.000 V.
Füllvolumen 6 l, Betriebsdruck max. 15 bar, Durchfluss ca. 8 l/min, Funktionsdauer ca. 30 s, Wurfweite max. 12 m,

 

 

Weiterlesen...
 
Stabfast-System

Mit dem Sicherungssystem Stab-Fast von Weber Hydraulik ist es möglich Pkw, die auf der Seite oder dem Dach liegen zu stabilisieren und ungewollte Bewegungen zu vermeiden. Ebenfalls einsetzbar ist bei der Abstützung von Lkw-Fahrerhäusern. Auch hier ist das Ziel, die Vermeidung von Stößen und Bewegungen um eine möglichst patientenschonende technische Rettung nach Verkehrsunfällen durchführen zu können.

 

 

Weiterlesen...