Brandschutzdienst auf Helgoland Düne 2018

Helgoland ist in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes: autofrei, mehrwertsteuerfrei, Deutschlands einzige Hochseeinsel.

Auch feuerwehrtechnisch ist nicht alles alltäglich: Auf den 4,2 km² gibt's ingesamt 3 Feuerwachen, wovon eine nur in den Sommermonaten besetzt ist: Um den nächtlichen Brandschutz für die Übernachtungsgäste im Bungalow-Dorf auf der Düne sicherzustellen, werden zusätzliche Feuerwehrleute benötigt.

 

Bereits seit vielen Jahren können sich Feuerwehrkameraden aus dem Kreis Pinneberg, zu dem Helgoland gehört, und auch darüber hinaus bewerben, um ein- oder zweiwöchige Schichten auf der Insel zu übernehmen. Auch aus Klein Offenseth-Sparrieshoop waren dieses Mal (wieder) einige Kameraden/-innen dabei und haben tagsüber Urlaub genossen, um zwischen 18 und 8 Uhr den Brandschutz sicherzustellen. Bis auf einen Sanitätseinsatz gab's zum Glück nicht viel zu tun.

Ein paar Impressionen gibt's hier als Fotos.