Sturmtief "Herwart"

Auch Sturmtief "Herwart" hat in Klein Offenseth-Sparrieshoop seine Spuren hinterlassen.


Circa 30 Einsätze galt es abzuarbeiten: Von "Ast droht zu fallen" über "Baum auf Straße" bis hin zu "Baum droht auf Haus zu stürzen" waren alle Sturm-typischen Schadensbilder dabei. Zum Glück gab es bisher keine Personenschäden!
Damit dies auch so bleibt, beachtet bitte unbedingt die noch aktuellen Straßensperrungen im Wiesengrund und Am Sender. Dort hängt ein dicker Ast abgebrochen in einer Eichenkrone fest und droht jederzeit auf die Spurbahn zu fallen!

Los ging es morgens übrigens um 2:38 Uhr. Eine Stunde später, um 2:38 Uhr (), waren wir mit Unterstützung der Drehleiter aus Elmshorn noch immer dabei, einen quer auf der Rosenstraße liegenden Baum zu zersägen und wegzuräumen. So ging es dann Schlag auf Schlag weiter, bis schlussendlich gegen 12 Uhr, nach über 10 Stunden, Einsatzende vermeldet werden konnte.